Aktuelles

DEUTSCHER FONDSPREIS 2016 für ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC

 

FONDS professionell, die FAZ und das Institut für Vermögensaufbau vergeben die begehrte Auszeichnung an den „Gewinner der Zukunft“

 

Im Segment „Sustainable Investment“ wird der ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC (WKN 974968) als „HERAUSRAGEND“ beurteilt und gewinnt den DEUTSCHEN FONDSPREIS 2016 in Mannheim.

 

Im Rahmen der Gala-Nacht zum 15. FONDS professionell KONGRESS am 27. Januar 2016 vergab FONDS professionell den DEUTSCHEN FONDSPREIS gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung als Medienpartner und mit fachlicher Unterstützung des auf Portfolio- und Risikoanalyse spezialisierten Instituts für Vermögensaufbau IVA.

Basis der Auszeichnung ist eine quantitative Auswertung der zehn wichtigsten Fondskategorien. In einem weiteren Schritt wurden die Top-Fonds dann in einem mehrstufigen Verfahren unter die Lupe genommen. Dabei wurde nicht nur analysiert, ob sich der Fonds konsistent innerhalb der Bandbreiten seines Anlageuniversums bewegt hat, sondern auch, ob die erzielten Ergebnisse tatsächlich auf die richtigen Entscheidungen des Managements zurückzuführen sind. Die drei besten Fonds der jeweiligen Kategorien werden mit "herausragend" ausgezeichnet.

Alfred Platow, der Verwaltungsratsvorsitzende der ÖKOWORLD LUX S.A., nahm den Preis in Begleitung von Chief Investment Officer Alexander Mozer aus den Händen der TV-Moderatorin Sonya Kraus auf der FONDS professionell Showbühne entgegen.

Der Preisträger ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC feiert im Mai 2016 bereits seinen 20. Geburtstag seit Fondsauflage im Jahr 1996. Den DEUTSCHEN FONDSPREIS mit dem Prädikat „herausragend“ gewann der „Gewinner der Zukunft“ bereits zum wiederholten Male.